Videos erklären die elektrische Zahnbürste

In der Interviewreihe „dm mitgefragt“ dreht sich in Folge 12 alles rund um das Thema elektrische Zahnbürste.

Kimsy – ja so heißt die Frau tatsächlich – besucht die Firma Oral-B und stellt den verschiedenen Mitarbeitern jede Menge interessante Fragen. So zum Beispiel:

  • Seit wann gibt es elektrische Zahnbürsten?
  • Woran kann es liegen, dass das Zahnfleisch nach Gebrauch einer elektrischen Zahnbürste unangenehm kribbelt und juckt?
  • Was ist Plaque eigentlich?
  • Sind elektrische Zahnbürsten besser als die normalen Handzahnbürsten?
  • Wie wird Zahnbelag am besten entfernt?
  • Was bedeutet Sensorik in diesem Zusammenhang?
  • Gibt es harte und weiche Borsten? Und wieso?
  • Wie werden elektrische Zahnbürsten getestet? Und was macht da der Roboter?
  • Wieso haben die meisten elektrischen Zahnbürsten einen kleinen runden Bürstenkopf?
  • Muss ich zusätzlich Zahnseide verwenden?
  • Welche Form des Bürstenkopfes ist besonders für empfindliches Zahnfleisch geeignet?
  • Wieso ist bei elektrischen Zahnbürsten eine Andruckkontrolle so wichtig?
  • Ist eine elektrische Zahnbürste auch für Kinder geeignet?

weiterlesen


Schau Dich schlau – Zahnbürste und Co.

Wenig los hier wird sich so mancher denken. Stimmt! In den lezten Wochen und Monaten bin ich kaum dazu gekommen, neue Artikel zu verfassen. Es war einfach zu viel los. In der Arbeit und mit der lieben Familie.
Aber ich gelobe Besserung. Ab heute möchte ich Euch in loser Reihenfolge einige beliebte Videos rund um das Thema Zahnpflege vorstellen.

Genaugenommen habe ich aktuell 4 Beiträge geplant:

  • Die richtige Benutzung einer elektrischen Zahnbürste – mit richtig tollen Infos
  • Die richtige Benutzung von Zahnseide – die perfekte Ergänzung zur Bürste
  • Der 4in1-Akku-Rasierer mit elektrischer Zahnbürste – nicht ganz so ernst gemeint

Und … tata … da ist dann noch …

  • Das meistgeklickte Video zum Thema „elektrische Zahnbürsten“ … 🙂 …

Ihr werdet nie darauf kommen, was in diesem Video zu sehen ist und was man mit einer elektrischen Zahnbürste alles anstellen kann. Seid also gespannt!


DentiDrill – der Zahnarztbohrer für zu Hause

Urgl, Sachen gibt’s, die gibt’s gar nicht. Oder doch? Im folgenden Video wird auf jeden Fall ein Zahnarzt-Set für den Hausgebrauch vorgestellt. Selber bohren und Löcher stopfen …

Satire? Oder ernst gemeintes Produkt? Eigentlich kann das Ganze ja nicht ernst gemeint sein. Aber es gibt auch eine professionelle Webseite und einen Facebookauftritt dazu. Hmmm …


12 entscheidende Zahnpflegetipps für ein strahlendes Lächeln

Ähnlich wie im eben genanneten Stern-Artikel geht es auch im Beitrag Zahnpflegetipps auf der Webseite Zahn und Bürste um die perfekte Pflege von Zähnen und Zahnfleisch. Hier das Wichtigste in Kürze:

  1. Mindestens zweimal täglich 3 Minuten Zähne putzen
  2. Nach sauren Speisen und Getränken mit dem Putzen warten
  3. Fluoridhaltige Zahncreme verwenden
  4. Schmirgelfaktor der Zahnpasta beachten
  5. Zahnseide oder Interdentalbürsten verwenden
  6. Auf die passende Zahnbürste achten
  7. Auf die richtige Putztechnik achten
  8. Nicht zu fest aufdrücken, nicht wild hin- und herschrubben
  9. Zwischendurch Kaugummi kauen
  10. Zungenreinigung nicht vergessen
  11. Zucker vermeiden
  12. 2x jährlich Kontrolle beim Zahnarzt

Wischen, nicht schrubben

Was kaum einer weiß: Viele meinen es zu gut mit Ihren Zähnen und schrubben, was das Zeug hält. Das schadet aber meist mehr, als es nützt.

Auf Stern online gibt es dazu unter dem Titel „Zähne richtig putzen – Nur wischen, nicht schrubben“ einen hilfreichen Artikel mit vielen Tipps und Tricks. So wird zum Beispiel die Rüttel- oder Vibrationstechnik erklärt. Empfohlen wird auch ein festes Putzschema, das garantiert, dass regelmäßig alle Zahnflächen gereinigt werden und keine Stelle vergessen wird. Auch die Zunge auf der viele Bakterien sitzen sollte in die Reinigung mit einbezogen werden. Schließlich sollten Sie darauf achten nicht zu fest aufzudrücken und keine Zahnweißpasta verwenden, um Zähne und Zahnfleisch nicht zu schädigen.


Wie lange soll man Zähne putzen?

Wie lange soll man Zähne putzen? Diese Frage stellt (und beantwortet) die Apotheken-Umschau in einem aktuellen Artikel.

Fazit:

  • zwei Minuten sind eher zu kurz
  • entscheidend ist aber weniger die Zeit sondern die Gründlichkeit
  • man sollte sich ein bestimmtes Schema angewöhnen
  • richtig angewandt ist die elektrische Zahnbürste einfacher in der Handhabung und gründlicher
  • dennoch ist die elektrische Zahnbürste der Handzahnbürste nicht per se überlegen
  • zur Kontrolle des Putzergebnisses können Kautabletten, die den Bakterienfilm auf den Zähnen einfärben verwendet werden

Werbespot: Adams Lächeln

Normalerweise schalte ich bei Werbung immer weg. Aber dieser Spot hat mich wirklich gefesselt:

Es geht um Adam, der sein Lächeln verloren hat. Und um den tristen Alltag, der sich daraus ergibt.

Natürlich ist abzusehen, wie das alles endet. Mit einem Happy End. In diesem Fall mit dem Zahnkostenoptimierer der ERGO-Versicherung. Trotzdem, man fühlt so richtig mit dem Hauptdarsteller mit. Und die Musik ist auch einfach nur schön. So muss Werbung sein!